skip to content
  Sie sind hier: Home

 

Home >>

Schützenfrauentour der St. Hubertusschützen Aegidienberg nach Maastricht

Einmal im Jahr machen die Frauen des St. Hubertus Schützenvereins Aegidienberg ihren Ausflug. Dieses Jahr stand eine Städtetour nach Maastricht an.  
Morgens wurde sich in vergnügter Runde am Busrondell in Himberg getroffen. Die richtige Wanderausrüstung, sowie die nötige Regenausrüstung war bei jedem vorhanden. Auch wenn dieses Jahr das Wetter leider nicht mitspielte, ließen sich die  37 Frauen die gute Stimmung nicht vermiesen. Schon auf der Busfahrt wurde viel gelacht und gescherzt.

Erster Stopp waren die Grotten von St. Pieter, die besichtigt wurden. Die faszinierende Welt von Maastricht Underground ist für Besucher ganzjährig geöffnet. Wir tauchten bei einer Führung in die Grotten von St. Pietersberg ab. Dieses alte Netzwerk von Grotten entstand ebenfalls bei der Gewinnung für den Bau genutzten Mergel (Kalksandstein). Diese Höhlen sind ein wahrer Irrgarten von Gängen die relativ schmal und klein sind. Die Wände sind mit außergewöhnlichen Abbildungen schön verziert. Während der französischen Belagerung von Maastricht suchten viele Bauern aus den Dörfern um den Sint Pietersberg Schutz in diesem unterirdischen Netzwerk. Noch heute sind jahrhundertealte Brotofen, Ställe und Unterkünfte hier zu sehen. Im 2. Weltkrieg wurden auch viele wertvolle Kunstwerke in den Grotten gelagert und versteckt.

Von den St. Pieter Grotten ging es in einem gemütlichen Fußmarsch in die Innenstadt von Maastricht. Diese erreichten wir über die Hubertus-Laan und der Villa Hubertus. Wenn das kein gutes Omen war!!!!
                                                    
Hier in Maastricht erkundete man in kleinen Gruppen je nach Interesse die Sehenswürdigkeiten. Viele Cafés, Bistros, Eis-, Schokoladen- und Waffellokale luden zur Einkehr ein. Bei den ständigen Regenschauern wurden die Stopps in diesen Lokalitäten ein wenig länger als üblich. Das Wetter kann man leider nicht mitbuchen.

Nach einer lustigen, aber harmonischen und nassen Fahrt, ließen wir den Tag mit Speis und Trank in gemütlicher Runde im heimischen Aegidienberg ausklingen.

Vielen Dank an Steffi Sting und Elfriede Becker, das Organisationsteam, die uns diesen schönen Tag gestaltet haben.

Last changed: 18.09.2017 at 15:40
Back