Närrinnen geben Vollgas

Administrator (admin) on 01.03.2019

In den Sälen geht's heiß her: Weibersitzungen in Aegidienberg, Selhof, Rhöndorf und Bad Honnef entpuppen sich als Straßenfeger

Närrinnen geben Vollgas

In den Sälen geht's heiß her: Weibersitzungen in Aegidienberg, Selhof, Rhöndorf und Bad Honnef entpuppen sich als Straßenfeger

 

Aegidienberg. Was tragen die Schotten eigentlich so unter ihrem Rock? Die augenfällige Antwort gaben die Jungs von „Nit fööhle sons klatsch' et“ auf der Bühne im Aegidienberger Bürgerhaus per Handstand: schwarze Shorts und jede Menge Tattoos. Mit akrobatischen Tanzeinlagen begeisterte die Truppe die Damen im Saal, die es da schon lange nicht mehr auf ihren Sitzen gehalten hatte: Die Kölschrocker von Cöllner hatten gleich zu Beginn den perfekten Eisbrecher gegeben und mit ihren Hits wie „Angelina“ und „Die Nr. 1 vom Rhein“ die rund 300 Mädels bei der Weibersitzung der KG Klääv-Botz von den Stühlen geholt. Feuerspuckend stürmten die Jungs vom Männerballett Jonny Carachos die Bühne, derweil Silvia Schramm noch vor dem Eingang auf ihren Auftritt als Maite Kelly wartete: „In den Vorjahren habe ich zum Beispiel schon Helene Fischer parodiert“, sagt sie. „Nervös bin ich vor jedem Auftritt trotzdem.“ Erlebnisse aus der Schönheitsklinik, die Showtanzgruppe Las Locas aus Aegidienberg oder die Band Kölschraum: Literat Kay Scharfenstein wachte mit Programmplan und Uhr akribisch über den Ablauf des Programms. Und war hochzufrieden: „Es läuft alles wie am Schnürchen“, sagte er zufrieden. Am frühen Abend zogen dann die Aegidiatoren ein, die Männer des Elferrats, die die Vorhut gaben für den Einzug des Aegidienberger Prinzenpaares Bettina I. und Mirko I.: Startschuss für eine lange Party.

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 01.03.2019

Back