Seniorenvertretung in Bad Honnef gewählt

Administrator (admin) on 01.04.2019

Zum ersten Mal konstituiert sich in Bad Honnef eine Seniorenvertretung. Am 15. Mai 2019 wird die erste Arbeitssitzung stattfinden. Gewählt wurden 11 Mitglieder, die die Aufgabe haben werden, die besonderen Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren wahrzunehmen und gegenüber politischen, sozialen und gesellschaftlichen Gremien zu vertreten.

Seniorenvertretung in Bad Honnef gewählt

Bad Honnef. Zum ersten Mal konstituiert sich in Bad Honnef eine Seniorenvertretung. Am 15. Mai 2019 wird die erste Arbeitssitzung stattfinden. Gewählt wurden 11 Mitglieder, die die Aufgabe haben werden, die besonderen Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren wahrzunehmen und gegenüber politischen, sozialen und gesellschaftlichen Gremien zu vertreten. Die Seniorenvertretung wird politische Entscheidungen in der Stadt mit beeinflussen können.

In die Seniorenvertretung wurden gewählt: Lieselotte Zastrow, Dr. Hans-Christoph Anders, Ingrid Richarz, Barbara Boecker, Susanne Langguth, Gretel Stein, Karl-Heinz Dreimann, Alfred Höhler, Wolfgang Kikillus, Norbert Weber, Dr. Wolfram Wessely. Sie üben ihr Amt ehrenamtlich aus.

Wahlberechtigt waren 8222 Personen, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet und mindestens seit drei Monaten im Stadtgebiet ihre Hauptwohnung hatten. Ihre Stimme abgegeben hatten 558 Seniorinnen und Senioren.

Bürgermeister Otto Neuhoff bedankte sich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten: „Auch die, die nicht in die Seniorenvertretung gewählt wurden, haben es gut gemacht und können immer noch nachrücken.“ Glückwünsche sprach er den gewählten Mitgliedern der Seniorenvertretung aus. Iris Schwarz, Seniorenbeauftragte der Stadt Bad Honnef, sieht gutes Potential für die Arbeit der Seniorenvertretung: „Der Zeitrahmen für die Versammlungswahl von nur drei Stunden kann nicht mit einer herkömmlichen Wahl verglichen werden. Trotzdem haben sich viele Menschen im Rathaus eingefunden und sehr interessiert und aufgeschlossen gezeigt. Ich wünsche der Seniorenvertretung viel Erfolg für die zukünftigen Projekte.“

Back