Veilchendienstagszug in Aegidienberg

Administrator (admin) on 06.03.2019

Kamelle aus dem Planschbecken

Veilchendienstagszug in Aegidienberg

Kamelle aus dem Planschbecken

Bad Honnef-Aegidienberg -

Wussten Sie's schon? Die KG Klääv Botz hat einen neuen Geldgeber. Und der hat die Spendierhosen an: Nicht nur eine pompöse neue Eventhalle, auch einen Ausflug nach Dubai finanziert Scheich Abdallah den Narren. Und geizte auch beim Aegidienberger Veilchendienstagszug nicht mit grünen Scheinen. Zu schön, um wahr zu sein? Kein Wunder, sind ja auch „Fake News“, die die „Schwaadschnüsse“ da verbreiteten. Den reichen Scheich gibt’s nämlich gar nicht. Und die Banknoten, die die jecke Truppe in den Scheichgewändern beim Zoch verteilte? Leider auch bloß Falschgeld ...

Mit der Wahrheit nimmt man es in Jillienberg im Fastelovend eben nicht ganz so genau. So wird dem ein oder anderen wohl das Herz in die Hose gerutscht sein, als eine ganze Horde Ordner Strafzettel an die Falschparker verteilte. Aber kein Grund zur Panik: Die Männer und Frauen in den gelben Westen kamen schließlich nicht vom Ordnungsamt, sondern von den Hubertusschützen, die als „Knöllchenjäger“ und lebensgroße Parkscheiben durch Rottbitze, Himberg, Aegidienberg und Hövel zogen. „Es gibt nur noch einen freien Parkplatz“, hieß es auf ihrem Wagen – und der ist im Himberger See. Parken, augenscheinlich ein beliebtes Thema am Veilchendienstag in Aegidienberg: Als Bauarbeiter kostümiert nahmen die „Knöllchensammler“ nämlich die Parkverbote im Neubaugebiet „Höhe“ gewaltig aufs Korn.

„Mer stonn parat für’t neue Bad“

Aufregerthema Nummer zwei in Aegidienberg: Das marode Lehrschwimmbecken an der Theodor-Weinz-Schule, das im Januar dicht gemacht werden musste. Bald soll neu gebaut werden. „Mer stonn parat für’t neue Bad“, das war deshalb das Motto der „Aegidienberger Trockenschwimmer“. Mit Bademantel, Badekappe und Schwimmnudeln ging es durch den Ort, Kamelle gab’s aus dem Planschbecken.

Schlümpfe, Clowns, Piraten, Cowboys und jede Menge Indianer verteilten am Veilchendienstag darüber hinaus Kamelle an die Narrenschar: Die Sportfreunde Aegidienberg bugsierten in einem Tipi sogar ihren „Häuptling“ durch Aegidienberg. Und der war kein geringerer als Vereinsvorsitzender Mirko Lorenz, der die Jecken dieses Jahr als Prinz Mirko I. durch die Session führte. Im Zelt der Sportler saß aber nicht die Tollität selbst, sondern bloß eine Puppe. Der echte Prinz kam stattdessen nach allen rund 50 Gruppen ganz zum Schluss, und grüßte gemeinsam mit seiner Aegidia Bettina I. vom Prinzenwagen. (mo)

Quelle: https://www.rundschau-online.de/region/bonn/badhonnef/veilchendienstagszug-in-aegidienberg-kamelle-aus-dem-planschbecken-32174348 vom 06.03.2019

 

Back