Bürgerbüro erinnert daran, Ausweisdokumente frühzeitig zu beantragen

Administrator (admin) on 26.08.2022

Das Team des Bürgerbüros der Stadt Bad Honnef empfiehlt, bereits mehrere Wochen vor Beginn der Ferien und damit möglicherweise verbundenen Reiseantritt zu prüfen, ob die Ausweisdokumente noch ausreichend gültig sind.

Bürgerbüro erinnert daran, Ausweisdokumente frühzeitig zu beantragen

Bad Honnef. Das Team des Bürgerbüros der Stadt Bad Honnef empfiehlt, bereits mehrere Wochen vor Beginn der Ferien und damit möglicherweise verbundenen Reiseantritt zu prüfen, ob die Ausweisdokumente noch ausreichend gültig sind. Welche Ausweispapiere genau benötigt werden, darüber informiert der Internetauftritt des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Wie die Antragstellung erfolgt, welche Unterlagen benötigt werden und wie hoch die jeweiligen Gebühren sind, kann im Bürgerbüro unter der Telefonnummer 02224 / 184-251 erfragt werden oder auf der Internetseite der Stadt Bad Honnef unter www.meinbadhonnef.de/a-z-listing/serviceleistungen-a-z/ abgerufen werden. Da die Herstellung der Ausweisdokumente durch die Bundesdruckerei mehrere Wochen dauert, wird empfohlen, den jeweiligen Antrag frühzeitig zu stellen.
 

Ein besonderer Hinweis gilt für die Ausstellung von Kinderreisepässen: Da es in diesem Jahr zu einem besonders großen Andrang wegen Ausstellungen von Kinderreisepässen kam, bittet das Bürgerbüro die Eltern mit ihren Kindern, rechtzeitig zur Beantragung zu erscheinen. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens unbedingt einen Termin benötigen. Diesen können Eltern unter der Telefonnummer 02224 / 184-251 vereinbaren.
 

Wichtig: Gerade bei kurzfristigen Ausstellungen von Ausweisdokumenten kann es zu Problemen kommen, wenn die Antragsunterlagen nicht komplett sind. Ein Reiseantritt könnte dadurch gefährdet werden.
 

Weitere Auskünfte erteilt die Sachbearbeiterin im Bürgerbüro, Stefanie Hacker, unter Telefon 02224 / 184-259 oder E-Mail an buergerbh(at)bad-honnef(dot)de .

Back