Ehren- und Ordentag der KG „Rot-Weiß Klääv-Botz 1904 e.V.“

Administrator (admin) on 22.11.2019

Am Sonntag den 10. November war das Bürgerhaus voll mit Karnevalisten die in „rut un wieß“ gekleidet waren.

Ehren- und Ordentag der KG „Rot-Weiß Klääv-Botz 1904 e.V.“


Am Sonntag den 10. November war das Bürgerhaus voll mit Karnevalisten die in „rut un wieß“ gekleidet waren. Die Mitglieder der KG Klääv-Botz können alleine einen ganzen Saal füllen und das stellten sie an diesem besonderen Tag wieder unter Beweis.

Alle waren sie gekommen, um zum einen den aktuellen Sessionsorden durch Prinz Uli I. und seine Aegidia Ramona I. verliehen zu bekommen, zum anderen um Mitgliedern besondere Ehrungen zukommen zu lassen.

 

Der Spielmannszug der Klääv-Botz hatte an diesem Tag gleich mehrere Ehrungen vorzunehmen. Als kleiner Junge begann er Flöte zu lernen und als junger Erwachsener spielt er die Lyra. Nun wurde Maurice Meindorf für 10 Jahre aktive Tätigkeit durch den Spielmannszug, wie auch durch den Volksmusikerbund geehrt. Veronika Kälber erhielt einen Verdienstorden für ihre 15 jährige Tätigkeit als „Spieß der Kompanie“. Für 40 Jahre aktive Musiktätigkeit, seine langjährige Vorstandsarbeit und Organisation im Spielmannszug verlieh Uwe Haubrichs, als Vertreter des Volksmusikerbundes die Goldnadel und Landes-Ehrenplaktte NRW an Heinz Kälber.

 

Die Prinzengarde hatte für „ihre“ Silvia Wintersberg eine ganz besondere Überraschung. Die Tänzerinnen trugen ihr zu Ehren all die Kostüme aus den vergangenen 35 Trainerjahren. Silvia wurde durch Jörg Adelt für 35 Jahre Mitgliedschaft in der KG Klääv-Botz ausgezeichnet.

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Senatspräsident Heinz Hoffmann zusammen mit Bernd Sassmann geehrt.

 

Die 1. Vorsitzende Susi Krewinkel überreichte den Dank-Orden der KG für besonderes Vereinsengagement einer sichtlich gerührten Anna Schäfer, die die Bergfunken trainiert und bis vor kurzem auch einen Vorstandsposten inne hatte.

 

Zwar endeten die Ehrungen an diesem Tag, doch gingen sie eine Woche später direkt weiter. So durfte sich Veronika Kälber am Samstag den 16. November im Bürgerhaus Aegidienberg erneut freuen. Das Festkomitee Bad Honnefer Karneval hatte zum Sessionsauftakt geladen und verlieh ihr dort den Dankorden des Festkomitees samt Urkunde. Diese Auszeichnung erhalten Karnevalisten für ihr außerordentliches Engagement rund um den Verein und den Karneval.

So hat Veronika in den letzten Jahren aktiv im Spielmannszug musiziert, ihrem Mann, als dieser 1. Vorsitzende der KG war, zur Seite gestanden, und trotz ihrer schweren Erkrankung es sich nicht nehmen lassen „Pins“ der KG zu verkaufen sowie für wunderschöne Blumendekorationen zu sorgen.

 

So schließen wir den November mit wundervollen Momenten ab und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Events: 1.12. Weihnachtmarkt und 8.12. Weihnachtskonzert Sankt Aegidiuskirche in Aegidienberg.

Back