Freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahl 2020 gesucht

Administrator (admin) on 27.06.2020

Lust nicht nur über Verantwortung für die eigene Stadt zu reden, sondern selber welche zu übernehmen?

Freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahl 2020 gesucht

Bad Honnef. Lust nicht nur über Verantwortung für die eigene Stadt zu reden, sondern selber welche zu übernehmen? Für die anstehenden Kommunalwahlen sucht das Wahlamt noch freiwillige Wahlhelferinnen und -helfer. Gebraucht werden Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Hauptwahl am 13.09.2020, insbesondere für eine etwaige Stichwahl am 27.09.2020. Aber auch für die Hauptwahl sind noch einige Positionen in den Wahlvorständen zu besetzen.

Die Hilfe der Bürgerinnen und Bürger am Wahltag bei der Durchführung der Briefwahl sowie der Wahlhandlung und der Ermittlung der Wahlergebnisse in den Wahllokalen ist Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich. Wer mitmacht, erhält als Dankeschön eine Aufwandsentschädigung, das Erfrischungsgeld genannt wird. Dieses beläuft sich bei den anstehenden Kommunalwahlen auf 35,00 Euro für die Hilfe bei der Urnenwahl oder 20,00 Euro für die Hilfe bei der Briefwahl.

„Wir setzen auf freiwillige Helferinnen und Helfer und wollen vermeiden, dass wir in Bad Honnef erstmalig Personen aus der Bürgerschaft zum Ehrenamt des Wahlhelfers verpflichten müssen“, erläutert Wahlleiter und Erster Beigeordneter Holger Heuser die Initiative. Für die Meldung als Wahlhelferin oder -helfer steht im Internet unter https://meinbadhonnef.de/rathaus-und-staedtisches/, Suchwort „Kommunalwahlen 2020“, Reiter „Wahlhelfer“, ein Formular zur Verfügung. Meldungen oder Rückfragen zur Wahlhelfertätigkeit werden darüber hinaus gerne auch vom Wahlamt der Stadt Bad Honnef, Telefon 02224/184-151, Fax 02224/184-115, E-Mail wahlen(at)bad-honnef(dot)de, entgegengenommen.

Back