Corona Testzentrum im Bürgerhaus Aegidienberg

Aegidiusplatz 10

Mit und ohne Termin. Die Öffnungszeiten sind:

Montag bis Samstag von jeweils 09:00 - 13:00 Uhr und von 14:00 - 18:00 Uhr.

Telefon - 3D Pflegedienst Bad Honnef:   02224 82 57 977

Eine Terminreservierung ist unter: www.testzentrum-wesseling.de möglich.

 

Na­tur­er­leb­nis­pfad rund um den Him­ber­ger See

Administrator (admin) on 08.09.2021

In­ter­ak­ti­ve Sta­tio­nen brin­gen The­men wie Geo­lo­gie und Nach­hal­tig­keit nä­her. Un­ter­neh­men in­stal­liert Sta­tio­nen

Na­tur­er­leb­nis­pfad rund um den Him­ber­ger See

In­ter­ak­ti­ve Sta­tio­nen brin­gen The­men wie Geo­lo­gie und Nach­hal­tig­keit nä­her. Un­ter­neh­men in­stal­liert Sta­tio­nen

 

AE­GI­DIEN­BERG. | Na­tur er­le­ben: Das gilt in Zu­kunft in be­son­de­rem Ma­ße auch rund um den Him­ber­ger See. Denn dort ent­steht im Rah­men des vom Mi­nis­te­ri­um für Um­welt, Land­wirt­schaft, Na­tur- und Ver­brau­cher­schutz des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len ge­för­der­ten Wett­be­werbs „Na­tur­park.2021.NRW“ ein Na­tur­er­leb­nis­pfad, der vor al­lem Kin­dern die Na­tur nä­her brin­gen soll. Die Ar­bei­ten zur Ein­rich­tung be­gin­nen am Mon­tag, 13. Sep­tem­ber. Das tei­len der Na­tur­park Sie­ben­ge­bir­ge und die Stadt Bad Hon­nef mit.

Im Rah­men des Wett­be­werbs wur­de der Na­tur­park Sie­ben­ge­bir­ge mit sei­nem Wett­be­werbs­bei­trag „Sie­ben­ge­bir­ge – Hei­mat ges­tern und mor­gen“ mit dem drit­ten Platz aus­ge­zeich­net. Teil ist das Pro­jekt „Mei­ne Hei­mat – Kin­der schla­gen Wur­zeln“. Die­ses Pro­jekt hat zum Ziel, In­fra­struk­tu­ren im Sin­ne der Um­welt­bil­dung von Kin­dern und Ju­gend­li­chen zu för­dern. Da­zu wer­den zwei Na­tur­er­leb­nis­pfa­de ein­ge­rich­tet, die über in­ter­ak­ti­ve Sta­tio­nen wich­ti­ge na­tur­re­le­van­te Sach­ver­hal­te ver­an­schau­li­chen.

In Ko­ope­ra­tio­nen zwi­schen dem Na­tur­park und der Stadt Bad Hon­nef ent­steht auch rund um den Him­ber­ger See ein Na­tur­er­leb­nis­pfad. Die „Ex­pe­di­ti­on Him­ber­ger See“ be­schäf­tigt sich mit der Ent­ste­hungs­ge­schich­te des Sees und be­han­delt The­men­fel­der wie Geo­lo­gie oder Nach­hal­tig­keit. Ins­ge­samt sie­ben au­dio­ba­sier­te so­wie an­de­re in­ter­ak­ti­ve Ele­men­te lei­ten durch ei­ne span­nen­de Ge­schich­te und er­mög­li­chen es den Kin­dern, spie­lend zu ler­nen.

Um die In­fra­struk­tur ein­zu­rich­ten, muss ein Gar­ten- und Land­schafts­bau-Un­ter­neh­men die In­for­ma­ti­ons­ele­men­te mon­tie­ren. Die­se Ar­bei­ten wer­den ab Mon­tag, 13. Sep­tem­ber, vor­ge­nom­men. Ar­bei­ter sind dann am See an­zu­tref­fen. Die Ar­bei­ten sol­len spä­tes­tens bis Mit­te Ok­to­ber ab­ge­schlos­sen sein, wo­bei das Un­ter­neh­men nur an ver­ein­zel­ten Ta­gen vor Ort sein wird. Ab Mit­te Ok­to­ber wird der Na­tur­er­leb­nis­pfad für die Öf­fent­lich­keit zur Ver­fü­gung ste­hen. Ein Ver­an­stal­tungs­pro­gramm auf der In­ter­net­sei­te des Na­tur­parks bie­tet sechs kos­ten­lo­se Füh­run­gen an. suc

In­fo: na­tur­par­k7­ge­bir­ge.de

 

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 08.09.2021

Back