RSVG-Bikes in Bad Honnef ab sofort auch E-Bikes in Aegidienberg ausleihbar

Administrator (admin) on 22.11.2022

Ab sofort sind auch in Bad Honnef-Aegidienberg die sogenannten RSVG E-Bikes verfügbar.

RSVG-Bikes in Bad Honnef ab sofort auch E-Bikes in Aegidienberg ausleihbar

Bad Honnef. Ab sofort sind auch in Bad Honnef-Aegidienberg die sogenannten RSVG E-Bikes verfügbar. In der zweiten Novemberwoche sind die letzten Arbeiten zum Aufbau der Verleih- und Rückgabestation auf dem Aegidiusplatz abgeschlossen worden. An der Station werden in der Regel sechs E-Bikes stationiert, die über die Nextbike-App reserviert, ausgeliehen und zurückgegeben werden können.
 

„Mit dem Aufbau dieser E-Bike-Station und absehbar auch weiterer E-Bike-Stationen erweitern wir Schrittweise unser Angebot für eine nachhaltige innerstädtische Mobilität, in der viele alltägliche Wege schnell und komfortabel auch ohne eine Autofahrt zurückgelegt werden können“, erklärt Holger Heuser, Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef: „Gerade für den Stadtbezirk Aegidienberg mit seinen kleinen und großen Steigungen sind die E-Bikes ein großer Komfortgewinn, der auch die Umwelt schont und trotz elektrischem Rückenwind die Gesundheit fördert.“
 

Koordiniert wurden die Baumaßnahmen mit dem zuständigen Unternehmen nextbike von Uwe Weingarten vom Tiefbauamt der Stadt Bad Honnef. So musste unter anderem geprüft werden, dass durch den Aufbau und Betrieb der Station auch zukünftig die Kirmes, Veranstaltungen und der neue Wochenmarkt auf dem Aegidiusplatz uneingeschränkt durchgeführt werden können.
 

Die E-Bikes verfügen über einen höhenverstellbaren Sattel mit Schnellverschluss, ein Sieben-Gang-Schaltgetriebe, einen komfortablen Tiefeinstieg, einen Frontgepäckträger und einen Elektromotor zur Trittkraftunterstützung. „Mit einem vollgeladenen Akku kann das E-Bike nach Herstellerangaben mindestens 80 Kilometer gefahren werden“, erklärt Kathrin Schmidt, Klimaschutz- und Mobilitätsmanagerin der Stadt Bad Honnef, die den Ausbau der RSVG-Bikes und RSVG E-Bike-Infrastruktur im Stadtgebiet betreut: „Die Verfügbarkeit eines E-Bikes und der Ladezustand des Akkus lassen sich bequem vor der Buchung mit der App abfragen. Ein Entleihvorgang beginnt und endet immer an einer E-Bike-Station, von denen es derzeit im Stadtgebiet drei Stück gibt: am Aegidiusplatz hier in Aegidienberg, am Markt im Zentrum sowie an der Endhaltestelle der Linie 66 am Rhein.“ Allerdings verfügen die E-Bikes über separate Schlösser, sodass das E-Bike entliehen, an einem Zielort geparkt und anschließend weiter zur nächsten Station gefahren werden kann.
 

Der Leihvorgang ist unkompliziert, betont Kathrin Schmidt: „Man muss sich einmalig registrieren und eine entsprechende App auf sein Smartphone laden. Mit der App prüft man, ob ein Rad verfügbar, bereits reserviert oder reservierbar ist. An der Station scannt man dann mit der Smartphone-App den Aufkleber mit dem sogenannten QR-Code auf dem Fahrrad und startet den Verleihvorgang. Das Schloss öffnet sich dann automatisch.“ Bei einer Rückgabe muss das Fahrrad an der Station eingerastet und das Schloss betätigt werden. Die Ausleihe endet dann automatisch und auch die App zeigt das Ende der Ausleihe an.
 

Weitere Informationen zum RSVG-Bike und RSVG E-Bike gibt es auf der Internetseite www.nextbike.de/rsvg
 

Informationen und Rückfragen beantwortet auch Kathrin Schmidt, Klimaschutz- und Mobilitätsmanagerin der Stadt Bad Honnef, unter Telefon 02224 / 184-316 oder E-Mail an Kathrin(dot)Schmidt(at)bad-honnef(dot)de .

Back