Klassik auf der Insel am 4. Juni

Administrator (admin) on 01.06.2022

Gäste des Konzerts „Klassik auf der Insel“ am Samstag, den 4. Juni auf Insel Grafenwerth, dürfen sich auf einen besonderen Höhepunkt freuen

Klassik auf der Insel am 4. Juni: Lied
„Mein Grafenwerth“ als weiteres Highlight des Abends

Bad Honnef. Gäste des Konzerts „Klassik auf der Insel“ am Samstag, den 4. Juni auf Insel Grafenwerth, dürfen sich auf einen besonderen Höhepunkt freuen: an dem Abend wird das Lied „Mein Grafenwerth“ das Programm mit dem Kölner Kammerorchester und Jung-Pianist Colin Pütz ergänzen.
 

„Mein Grafenwerth“ zeugt als musikalische Liebeserklärung an die Rheininsel als „gold’ne Rhein-Idylle in bunt bewegtem Strom“ vom kulturellen Leben auf der Insel mit ihrer spektakulären Naturkulisse. „Lass dich begeistert Grüßen, mein Grafenwerth“ lautet der Refrain des Gedichtes, das von Paul Mania vertont wurde. 95 Jahre, nachdem das Lied auf einer kunstvollen Postkarte mit Inselcafé und Blick auf den Drachenfels festgehalten wurde, wird es von Paul Manias Urenkelin Stephanie Troscheit (Piano) und Martin Koch (Tenor) auf der Rheininsel dargeboten werden.
 

„Es gibt keinen passenderen Anlass und keinen besseren Ort als unser Auftaktkonzert „Klassik auf der Insel“, um dieses historische Lied als musikalische Liebeserklärung live inmitten der Naturkulisse auf Insel Grafenwerth zu erleben“, freut sich Bürgermeister Otto Neuhoff über die Erweiterung des Programms: „Unsere Insel ist ein Juwel, ein Idyll, das Menschen seit jeher begeistert, in ihren Bann zieht und auch ihren festen Platz im kulturellen Leben unserer Stadt hatte, hat und haben wird.“
 

Mit Pianistin Stephanie Troscheit, der Urenkelin des Komponisten, und Tenor Martin Koch wird das Programm des hochkarätigen Kölner Kammerorchesters und des TV-bekannten Jung-Pianisten Colin Pütz anspruchsvoll ergänzt: Stephanie Troscheit ist eine international erfahrene, preisprämierte Pianistin, die über Jahre verschiedene Tänzer in Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz begleitet hat, sich auch dem Orgelspiel widmet und auf Konzerten eigene Kompositionen und Improvisationen mit klassischen Werken verbindet. Sie lebt in Bad Honnef.
Tenor Marin Koch ist als Konzertsänger international tätig und gehört seit der Saison 2009/2010 zum Ensemble der Kölner Oper. Gastengagements führten in letzter Zeit unter anderem zu den Bregenzer Festspielen, an das Teatro Real Madrid, an die Semperoper in Dresden, die Komische Oper Berlin, das Nationaltheater Mannheim und an das Staatstheater Wiesbaden.

Das Konzert Klassik auf der Insel findet am Samstag, den 4. Juni ab 19.30 Uhr auf der Veranstaltungswiese auf Insel Grafenwerth statt. Dargeboten werden die Holberg Suite des norwegischen Komponisten Edvard Grieg, das Klavierkonzert KV 467 von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 2. Es sind noch Karten verfügbar.
 

Am darauffolgenden Abend des Pfingstsonntags, den 05. Juni, spielen ab 20 Uhr „Andreas Vollenweider & Friends.“
Pfingstmontag, den 06. Juni, stehen „Patti Smith and Band“ ab 20 Uhr auf der Bühne.
 

Gut einen Monat später, am Freitag, den 01. Juli, stehen die französische Nouvelle-Chanson-Sängerin ZAZ und die portugiesische Sängerin Estrela Gomes ab 20 Uhr auf der Bühne.
Nick Mason’s Saucerful of Secrets werden am Samstag, den 2. Juli ab 21 Uhr den Abschluss der diesjährigen Konzertreihe machen.

Back