Prinzenpaar der KG Rot-Weiß Klääv-Botz 1904 e.V

Karnevalssession 2019 / 2020

Uli und Ramona Pashaus

(Foto: Steffi Sting)
Weitere Fotos hier . . .

 

Projekt Rederscheider Weg

Administrator (admin) on 29.10.2019

„Die zweite Phase des CDU-Bürgerdialogs zum Projekt Rederscheider Weg war ein guter Schritt zur Entwicklung

Aegidienberg. „Die zweite Phase des CDU-Bürgerdialogs zum Projekt Rederscheider Weg war ein guter Schritt zur Entwicklung

dieses Projektes“, stellten Ratsmitglied Michael Lingenthal und der Vorsitzende des Bezirksausschusses Werner Seifert fest. Mehr als 50 Teilnehmer waren der Einladung der CDU Aegidienberg gefolgt. Im Januar hatte dort ein erster Dialog stattgefunden. Der Vorsitzende der CDU Aegidienberg Gerhard Kunz begrüßte zum Termin, bei dem die unterschiedlichen Pläne zur Nutzung und Gestaltung des Geländes ausgestellt waren. Schnell wurde klar, dass die Verkehrsanbindung das A und O des Projektes ist. Angeregt wurde, den Öffentlichen Nahverkehr „Zug um Zug“ mit den Baumaßnahmen zu verbessern. Auch zu Stellflächen für die Autos gab es viele Fragen. Vorgeschlagen wurde, einen „Dorftreff“ vorzusehen. Die Topografie des Geländes sollte genutzt werden, damit keine „Häuserwand“ entsteht. Ein weiterer Wunsch war, zur energetischen Nutzung möglichst ein Modellprojekt zu entwickeln. Viele Bürger begrüßten die frühe und mehrmalige Information, um nicht von Entwicklungen „überrascht“ zu werden wie seinerzeit durch die Flüchtlingsunterkunft. ga

 

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 29.10.2019

Back